Serviceangebot

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald hat ein umfangreiches Serviceangebot für Einwohner und Touristen.

Einwohnermeldestelle
Umfangreiche Serviceangebote bietet die Einwohnermeldestelle. Es lohnt sich dort den Hauptwohnsitz umzumelden und Greifswalder bzw. Greifswalderin zu werden. Alle Studierenden können dann ein Gutscheinheft im Wert von 300€ und eine Umzugsbeihilfe im Wert von 100€ bekommen.

Weitere Informationen dazu gibt es unter
Wohnsitzprämie

Die Innenstadt von Greifswald ist sehr gefragt. Aus diesem Grund gestaltet sich die Parkplatzsuche manchmal schwierig. Die Greifswalder Parkraumbewirtschaftungsgesellschaft mbH bietet deshalb eine Parkplatzübersicht an.

Parkplatzübersicht

Informationen zu Übernachtungen und Unterkünften in Greifswald und der Region gibt es

im Virtuellen Gastgeberkatalog.

 

Studentenwerk Greifswald

Das Studentenwerk Greifswald hat vielfältige Angebote für Studierende:

Wer gerne in die Mensa geht, der findet schon im Voraus die Speisepläne für die gesamte Woche.

Aber auch Hobbyköche werden auf der Seite des Studentenwerkes fündig: Leckere Rezepte zum Selbstkochen und Tipps für die WG-Küche werden vorgestellt.

Weiterhin bietet das Studentenwerk Hilfe und Auskünfte zur Studienfinanzierung, zum Wohnen, zur Kultur und ist Anlaufstelle für Beratungen.

Weitere Informationen findet ihr beim Studentenwerk Greifswald.

 

AStA Greifswald

Der Allgemeine Studierendenausschuss, kurz AStA, wird vom Studierendenparlament gewählt und setzt sich für Belange aller Studierenden ein.

Außerdem steht er Euch unter anderem bei referatsbezogener Projektarbeit und Beratung zur Seite und hat eine Reihe von Serviceangeboten.

Informationen gibt es beim AStA Greifswald.

Der Fächerkombinator:

Welche Lehramtsfächer möchtest du studieren?

Studiengang:

Hauptfächer:

+

Drittfach:
(optional)

  • Bewerbung
    Du willst Deutsch (Lehramt Gymnasien), Englisch (Lehramt Gymnasien), Geographie (Lehrämter Gymnasien und Regionalschulen) und/oder Geschichte (Lehramt Gymnasien) studieren – also musst Du Dich zuerst bewerben, weil diese Fächer zulassungsbeschränkt sind, d.h. einen NC haben. Für die Bewerbung benötigst Du lediglich:
    • Deine Hochschulzugangberechtigung (z.B. Abitur)
    • und, falls Du ein mindestens 14-tägiges Praktikum mit Kindern und Jugendlichen gemacht hast, den enstsprechenden Praktikumsnachweis.
    Den Weg zur Online-Bewerbung findest Du hier:
    Wie bewerbe ich mich?

  • Einschreibung
    In alle anderen Fächer kannst Du Dich einfach einschreiben. Du musst (und kannst) Dich vorher nicht bewerben. Es reicht, wenn Du Dich entweder persönlich, online oder per Post einschreibst. Innerhalb der Immatrikulationsfristen ist Dir dabei der Studienplatz sicher. Unabhängig davon, wann Du Dich einschreibst. Unabhängig davon, wie viele Studieninteressierte sich schon vor Dir eingeschrieben haben.
    Weitere Hinweise zur Einschreibung findest Du hier:
    Wie schreibe ich mich ein?

Das Lehramtsstudium in Greifswald gefällt mir, weil es eine gute Betreuung durch die Dozenten und Professoren sowohl in den Verstaltungen, als auch darüber hinaus gibt. Dies ist dann auch das, was ich am Lehramtsstudium in Greifswald besonders mag. Dazu kommt natürlich die Nähe zum Wasser und zu den beiden schönen Inseln Usedom und Rügen.

Franz Leissner (LA Regionale Schule Englisch + Geschichte, Beifach Polnisch)

Noch Fragen?

Zentrale Studienberatung: Rubenowstraße 2, 17489 Greifswald | Tel.: 03834 420 1293 | Fax: 03834 420 1255 |