Deine Berufsperspektive

Das Land Mecklenburg-Vorpommern hat für Lehrerinnen und Lehrer gute Arbeitsbedingungen geschaffen. Es bietet ihnen einen sicheren Arbeitsplatz in unbefristeten Beschäftigungsverhältnissen mit ansehnlicher Bezahlung. Zum Schuljahr 2014/2015 werden Lehrkräfte erstmals im Beamtenverhältnis eingestellt – dies schließt auch Referendare mit ein.

Die Gehälter für Gymnasial- und Regionalschullehrer sind identisch.

Das Land hat in der letzten Zeit viel in seine Schulen investiert. Schulen in Mecklenburg-Vorpommern punkten mit modernen Gebäuden und guter Ausstattung. Die Klassen sind hier mit 18 Schülern zudem meist kleiner als im bundesdeutschen Durchschnitt.

Darüber hinaus hat das Land Mecklenburg-Vorpommern als eine der beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands einen erheblichen Freizeitwert.

www.lehrer-in-mv.de

Jobperspektiven für Lehrer und Lehrerinnen in M-V:

  • Viele Stellenangebote
  • Unbefristete Einstellung
  • Verbeamtung
  • Gutes Einkommen
  • Günstig wohnen
  • Moderne Schulen und kleine Klassen
  • Nach erfolgreichem Studienabschluss ist die Promotion bis hin zur Habilitation möglich

Einsatzmöglichkeiten für Lehrer und Lehrerinnen in M-V

  • Fremdsprachenlehrer/in
  • Lehrer/in für Deutsch als Fremdsprache (unterrichten im In- und Ausland Nicht-Muttersprachler, dafür ist eine Zusatzqualifikation im Fach Deutsch als Fremdsprache empfehlenswert)
  • Hochschuldozenten/-dozentinnen
  • Bildungsreferenten/-referentinnen
  • Lehrer/in in der Erwachsenenbildung
  • Fachberater/in
  • Erziehungsberater/in
  • Kulturpädagogen

Stellenbörse für Lehrer/innen: stellen.lehrer-in-mv.de

Der Fächerkombinator:

Welche Lehramtsfächer möchtest du studieren?

Studiengang:

Hauptfächer:

+

Drittfach:
(optional)

  • Bewerbung
    Du willst Deutsch (Lehramt Gymnasien), Englisch (Lehramt Gymnasien), Geographie (Lehrämter Gymnasien und Regionalschulen) und/oder Geschichte (Lehramt Gymnasien) studieren – also musst Du Dich zuerst bewerben, weil diese Fächer zulassungsbeschränkt sind, d.h. einen NC haben. Für die Bewerbung benötigst Du lediglich:
    • Deine Hochschulzugangberechtigung (z.B. Abitur)
    • und, falls Du ein mindestens 14-tägiges Praktikum mit Kindern und Jugendlichen gemacht hast, den enstsprechenden Praktikumsnachweis.
    Den Weg zur Online-Bewerbung findest Du hier:
    Wie bewerbe ich mich?

  • Einschreibung
    In alle anderen Fächer kannst Du Dich einfach einschreiben. Du musst (und kannst) Dich vorher nicht bewerben. Es reicht, wenn Du Dich entweder persönlich, online oder per Post einschreibst. Innerhalb der Immatrikulationsfristen ist Dir dabei der Studienplatz sicher. Unabhängig davon, wann Du Dich einschreibst. Unabhängig davon, wie viele Studieninteressierte sich schon vor Dir eingeschrieben haben.
    Weitere Hinweise zur Einschreibung findest Du hier:
    Wie schreibe ich mich ein?

Das Studium an der EMAU zeichnet sich durch das sehr persönliche Verhältnis zwischen Studierenden und Lehrenden aus, was zu einer produktiven Zusammenarbeit führt.

Jan Krause (LA Kunst)

Noch Fragen?

Zentrale Studienberatung: Rubenowstraße 2, 17489 Greifswald | Tel.: 03834 420 1293 | Fax: 03834 420 1255 |