Universität Greifswald verleiht 52 Deutschlandstipendien

Das Deutschlandstipendium wird im vierten Jahr an Studierende der Universität Greifswald vergeben. Insgesamt sind in diesem Jahr rund 200 Bewerbungen eingegangen. Kriterien für die Vergabe sind neben den Studienleistungen vor allem gesellschaftliches Engagement sowie die Überwindung von persönlichen Einschränkungen. So werden nicht nur leistungsstarke Studierende gefördert, sondern auch Studierende, die durch außerordentliches Engagement außerhalb des Studiums auffallen.

„Das Deutschlandstipendium wird nun bereits zum vierten Mal an Studierende unserer Universität verliehen. Mit 52 Deutschlandstipendien haben wir die großartige Chance junge Talente zu fördern, deren Engagement über die Grenzen der Universität hinausgehen. Für diese Möglichkeit der Unterstützung bedanken wir uns vor allem bei unseren vielen Förderern. Die Finanzierung der Deutschlandstipendien ist Nachweis für die enge Verbundenheit zwischen Privatpersonen, Unternehmen und Verbänden mit der Universität und ihren Studierenden,“ so Rektorin Prof. Dr. Johanna Eleonore Weber.

Monatlich beträgt das Stipendium 300 Euro und wird mindestens für ein Jahr gewährt. Die Hälfte der Summe finanziert der Bund. Der restliche Betrag wird von der Universität bei Unternehmen, Stiftungen, Vereinen und Privatpersonen eingeworben. Viele Förderer aus den vergangenen Jahren konnten erneut als Stipendiengeber gewonnen werden. Darüber hinaus wurden erfolgreich weitere Sponsoren geworben, sodass in diesem Semester 52 Deutschlandstipendien an Greifswalder Studierende vergeben werden. Der Anstieg von 15 Stipendien ist ein Zeichen für den hohen Zuspruch in der Region.

„Jetzt im Ruhestand engagieren meine Frau und ich uns für Studierende der Theologie in Greifswald im Gedenken an meinen Vater und seine Sedinia. Wir haben auch im vergangenen und in diesem Jahr Stipendiaten kennengelernt und schreiben uns gelegentlich eine Mail. Wir freuen uns, dass wir etwas helfen können“, erzählt Hans Braner über seine Tätigkeit als Förderer. Das Ehepaar Elisabeth und Hans Braner, dessen Vater um 1928 Theologie in Greifswald studierte, fördern von Beginn an Greifswalder Studierende mit der Vergabe von drei Deutschlandstipendien.

Gruppenbild nach der Übergabe der Deutschlandstipendien in Greifswald am 16. Oktober 2014.
Die Universität bedankt sich in diesem Jahr bei folgenden Förderern

Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung
Apothekerkammer Mecklenburg-Vorpommern
Barenhoff & Dr. Gerhards, Rechtsanwälte
Behrndt & Herud GmbH, dokuteam-x
BioTechnikum Greifswald GmbH
Elisabeth und Ulrich Braner
CEP Central European Petroleum GmbH
ChromaTec GmbH
Cofely Deutschland GmbH, Niederlassung Greifswald
Deutsche Kreditbank AG (DKB)
OMR Professor Dr. Dietmar Enderlein
Förderverein Kunst und Kulturstiftung Hansestadt Greifswald e. V.
Gemeinnützige Greifswalder Rotarier e. V.
Gesellschaft von Freunden und Förderern der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald e. V.
Gesundheitszentrum Greifswald GmbH
Götz-Management-Holding AG
Greifswald University Club e. V.
Hardtke • Svensson & Partner • Rechtsanwälte • Steuerberater
Annette und Dr. Jens Holzhausen
Kreiskrankenhaus Wolgast gGmbH
Lions Förderverein Greifswald e. V.
Peter-Warschow-Sammelstiftung
Piepenbrock Dienstleistungen GmbH & Co. KG
Carsten Sass
Sparkasse Vorpommern
Stadtwerke Greifswald GmbH
Stiftung der Sparkasse Vorpommern für Wissenschaft, Kultur, Sport und Gesellschaft e. V.
SWS Telnet GmbH
Technologiezentrum Fördergesellschaft mbH Vorpommern
Unternehmerverband Vorpommern e. V.
USD Uni Service Dienstleistungs GmbH & Co.KG
Verein zur Förderung der Wirtschaftswissenschaften an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald e. V

Ansprechpartner an der Universität Greifswald

Für Förderer, Fragen zur Antragsstellung
Eva Hälke-Plath
Geschäftsführung des Rektorats
Domstraße 11, 17489 Greifswald
Telefon 03834 86-1104

Für Stipendienbewerber
Stefanie Voigt
Stabstelle Berufungen und
Stipendien
Domstraße 14, 17489 Greifswald
Telefon 03834 86-1344

Presse- und Informationsstelle
Domstraße 11
17489 Greifswald
Telefon 03834 86-1150

www.uni-greifswald.de

 

Weitere Informationen

Deutschlandstipendium

Deutschlandstipendium für Greifswald

Bilder von der Übergabefeier 2014 vom 16. Oktober in der Aula

Download Pressemitteilung

Förderer des Deutschlandstipendiums für Greifswald

 

Zurück

Ich studiere Lehramt in Greifswald, weil die allgemeinen Studienbedingungen aufgrund der Größe der Stadt, der Universität und der außeruniversitären Angebote hervorragend sind. Außerdem fördert das Lehramtsstudium in Greifswald die Entwicklung unabhängiger, selbständiger Persönlichkeiten sowohl in eigener Forschung als auch Lehre.

Tony Schmidt (LA Geschichte + Deutsch)

Noch Fragen?

Zentrale Studienberatung: Rubenowstraße 2, 17489 Greifswald | Tel.: 03834 420 1293 | Fax: 03834 420 1255 |