Blätter im Luftraum der Bibliothek – Kunst am Bau übergeben

Ein Blätterstapel in der Bibliothek – Foto: Till Junker
Arbeiten unter fliegenden Blättern – Foto: Till Junker

Im September 2016 hatte der Geschäftsbereich Hochschul- und Klinikbau des landeseigenen Betriebs für Bau und Liegenschaften Mecklenburg-Vorpommern (BBL M-V) den Wettbewerb für Kunst am Bau in der Bereichsbibliothek ausgelobt. Für die Gestaltung des Innenbereiches, insbesondere die Erlebbarkeit und Wahrnehmung des über 21 Meter hohen Luftraumes hatte der Entwurf des Künstlers Dietrich Förster aus Apfeldorf (Bayern) die Jury am meisten überzeugen können: Weiße Blätter lösen sich aus einem im Erdgeschoss positionierten Stapel und schweben durch den Luftraum, um sich hier wieder in einem zweiten, im 3. Obergeschoss befindlichen Stapel zu sammeln.

TRANSFER – so der Titel der Kunst – thematisiert die Übertragung des Wissens und stellt dies anhand der schwebenden Blätter überzeugend und im Einklang mit dem architektonischen Konzept und der Nutzung des Gebäudes als „Wissensspeicher“ Bibliothek gekonnt dar.

Uwe Sander vom BBL am Kunstwerk im Foyer – Foto: Till Junker

Weitere Informationen

Lesen Sie mehr auf den Internetseiten des Betriebs für Bau und Liegenschaften Mecklenburg-Vorpommern (BBL M-V) 

Ansprechpartner an der Universität

Jan Meßerschmidt
Leiter der Presse- und Informationsstelle
Domstraße 11
17489 Greifswald
Telefon 03834 420 1152

Zurück

Das Lehramtsstudium in Greifswald gefällt mir, weil es eine gute Betreuung durch die Dozenten und Professoren sowohl in den Verstaltungen, als auch darüber hinaus gibt. Dies ist dann auch das, was ich am Lehramtsstudium in Greifswald besonders mag. Dazu kommt natürlich die Nähe zum Wasser und zu den beiden schönen Inseln Usedom und Rügen.

Franz Leissner (LA Regionale Schule Englisch + Geschichte, Beifach Polnisch)

Noch Fragen?

Zentrale Studienberatung: Rubenowstraße 2, 17489 Greifswald | Tel.: 03834 420 1293 | Fax: 03834 420 1255 |