Ausschreibung des Poster-Wettbewerbs „Wissenschaft und Freiheit“

Bis zum 13. Juni 2017 können Posterbeiträge in digitaler Form eingereicht werden. Unter den Einsendungen werden durch eine Jury drei Einreichungen prämiert. Der 1. Platz wird mit 200 Euro, der 2. Platz mit 100 Euro und der 3. Platz mit 50 Euro prämiert.

Die Poster werden in Zusammenarbeit mit dem Caspar-David-Friedrich-Institut im Rahmen des Perspektiventags am 8. November 2017 im Alfried Krupp Wissenschaftskolleg ausgestellt.

Der Perspektiventag der Universität Greifswald und des Jungen Kollegs Greifswald richtet sich an Promovierende, Postdocs sowie Promotionsinteressierte und ermöglicht gegenseitiges Kennenlernen, Austausch und Vernetzung. Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr die Wissenschaftsfreiheit. Neben der politischen Dimension und deren Auswirkung auf das Wissenschaftssystem werden voraussichtlich folgende Foren angeboten:

  • Was ist Wissenschaft und wie viel Freiheit braucht sie?
  • Wie finanziere ich meine Forschung (Promotion und Co.)?
  • Der Weg von der Themenfindung bis zur Doktorarbeit
  • Wissenschaftskarrieren und alternative Karrieremodelle jenseits der Wissenschaft

Zudem wird das Gewinnerposter für Werbemaßnahmen im Vorfeld des Perspektiventags genutzt. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge. Einsendeschluss ist der 13. Juni 2017. Bitte reichen Sie Ihren Vorschlag elektronisch mit Ihren Kontaktdaten ein.

Zurück

Das Studium an der EMAU zeichnet sich durch das sehr persönliche Verhältnis zwischen Studierenden und Lehrenden aus, was zu einer produktiven Zusammenarbeit führt.

Jan Krause (LA Kunst)

Noch Fragen?

Zentrale Studienberatung: Rubenowstraße 2, 17489 Greifswald | Tel.: 03834 420 1293 | Fax: 03834 420 1255 |