Universität Greifswald fährt in Hamburg S-Bahn

Rund 600.000 Menschen werden täglich von der Hamburger S-Bahn befördert. Die Züge sind also aufmerksamkeitsstarke Werbeträger. Da sich in den vergangenen Jahren immer mehr junge Leute aus Hamburg und Schleswig-Holstein für ein Studium in Greifswald entschieden haben, ist die Großstadt an der Elbe für die Universität ein Zukunftsmarkt in der Studierendenwerbung.

Die Universität setzt bei den Werbemotiven auf Bildcollagen, die den Slogan "Lange Tradition. Kurze Wege. Weiter Blick." in Verbindung mit Fotos von Universitätsgebäuden, Studierenden und der am Wasser gelegenen Universitäts- und Hansestadt Greifswald transportieren. Der Slogan ging aus einem Ideenwettbewerb hervor, den die Universität Ende März ausgerufen hatte. Insgesamt wurden rund 1.500 Vorschläge eingereicht.

Ergänzt wird die Außenwerbung auf den Zügen bis Ende September durch Deckenflächenplakate in S-Bahnen in Hamburg.

Der Hamburger S-Bahn-Zug mit Werbung der Universität Greifswald. - Diese Bilder gehören zur Pressemitteilung "Universität Greifswald fährt in Hamburg S-Bahn" vom 08.07.2015.
Die Fotos dürfen für redaktionelle Zwecke im Zusammenhang mit dieser Pressemitteilung kostenlos heruntergeladen und genutzt werden. Dabei ist der Name des Bildautors zu nennen.
Foto: Manfred Dube

"Wir haben uns für die längerfristige Werbung auf einer S-Bahn entschieden, da dieses Verkehrsmittel von unserer Hauptzielgruppe, den Studieninteressierten, oft genutzt wird. Wir können mit unserer Botschaft aber auch die Eltern, Lehrer und Lehrerinnen erreichen, die eine große Rolle bei der Suche nach einem Studienplatz und Studienort spielen. Wir sind überzeugt, dass wir mit unserer Werbung in der Großstadt Hamburg Erfolg haben werden und unseren Bekanntheitsgrad erhöhen können", so Prof. Johanna Eleonore Weber, die Rektorin der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald.

Zum Wintersemester 2014/2015 gab es an der Universität Greifswald 307 Studierende aus Hamburg und 621 aus Schleswig-Holstein. Im Vergleich dazu kamen im Wintersemester 2008/2009 nur 206 Studierende aus Hamburg und 407 aus Schleswig-Holstein.

Ansprechpartner an der Universität Greifswald

Presse- und Informationsstelle
Domstraße 11
17489 Greifswald
Telefon 03834 86-1150

 

Weitere Informationen

Download Medieninformation

Zurück

Das Lehramtsstudium in Greifswald gefällt mir, weil es eine gute Betreuung durch die Dozenten und Professoren sowohl in den Verstaltungen, als auch darüber hinaus gibt. Dies ist dann auch das, was ich am Lehramtsstudium in Greifswald besonders mag. Dazu kommt natürlich die Nähe zum Wasser und zu den beiden schönen Inseln Usedom und Rügen.

Franz Leissner (LA Regionale Schule Englisch + Geschichte, Beifach Polnisch)

Noch Fragen?

Zentrale Studienberatung: Rubenowstraße 2, 17489 Greifswald | Tel.: 03834 420 1293 | Fax: 03834 420 1255 |