Immatrikulation: in der Hochschule einschreiben

Immatrikulation bedeutet die Aufnahme als Studentin oder Student an der Hochschule. Wer eingeschrieben ist, wird dadurch zu einem Mitglied der Universität Greifswald mit allen sich daraus ergebenen Rechten und Pflichten.

Ohne Bewerbung einschreiben

In Studienfächern, die keiner Zulassungsbeschränkung unterliegen, kannst Du Dich ohne verherige Bewerbung einfach einschreiben. Dir ist der Studienplatz in jedem Fall sicher, wenn Du eine so genannte Hochschulzugangsberechtigung hast. Das ist in der Regel das Abitur, kann aber unter bestimmten Voraussetzungen z.B. auch eine abgeschlossen Berufsausbildung sein. Dass der Studienplatz sicher ist, heißt, dass Du unabhängig vom Datum der Einschreibung und unabhängig von der Anzahl der vorherigen Einschreibungen in jedem Fall eingeschrieben wirst, solange Du hierbei die Einschreibefristen einhältst und die notwendigen Unterlagen korrekt und vollständig vorlegst.

Ohne vorherige Bewerbung kannst Du Dich in folgende Fächer vom 11. bis zum 29. August und vom 15. September bis zum 2. Oktober einschreiben – beachte aber, dass Du für Kunst eine Mappe bis zum 1. Juni hättest abgeben müssen.

Erst bewerben

In zulassungsbeschränkten Studienfächern ist es zusätzlich notwendig, dass Du Dich vorher innerhalb der Bewerbungsfristen beworben hast und zum Studium zugelassen wurdest. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 15. Juli.

Am Studium in Greifswald mag ich, dass es so familiär ist. Ich finde immer einen Ansprechpartner und bleibe außerdem in Erinnerung. Hier bin ich nicht nur eine Nummer. Ich bekomme mehr Hilfe und Hinweise und kann mich deshalb individueller entwickeln.

Marie Assel (LA Englisch/Geschichte Gymnasium)

Noch Fragen?

Zentrale Studienberatung: Rubenowstraße 2, 17489 Greifswald | Tel.: 03834 420 1293 | Fax: 03834 420 1255 |